Lasur- und Wischtechniken

Bei der Lasur-Technik wird z.B. eine Öl- oder Kleisterlasur auf den Untergrund aufgetragen, die für die gemusterte Optik verantwortlich ist. Diese wird dann mit einem Pinsel, Schwamm oder einer Lasurbürste horizontal, vertikal, diagonal oder im Kreuzverfahren verteilt.

Charakteristisch für die Wischtechnik ist eine harmonische, dreidimensionale Farbstruktur mit weichen Hell-Dunkel-Schattierungen. Es lassen sich lebhafte und naturähnliche Strukturen erzeugen. Die endgültige Farbwirkung wird nach dem Auftrag der verschiedenen Schichten sichtbar.

Ob ruhige Ton-in-Ton Lösungen oder reizvolle Kombinationen mit verschiedenen Farbtönen: Wischtechnik erfordert Sensibilität, Kreativität und handwerkliches Können.